0

Buchtipps

Dinge passieren. Menschen auch. So sagt es jedenfalls Esther Zinn. Dass das Eingeständnis ihrer Existenz, eines unehelichen Kindes, Probleme bereitet, erfährt auch ihr Sohn auf der Beerdigung seines Großvaters, dem Vater seiner Mutter. Alexandra Riedels Debütroman »Sonne, Mond, Zinn« widmet sich einem existentiellen Thema in einer poetischen wie klaren Sprache und macht dabei die Wichtigkeit und Härte des Sujets deutlich: Es geht um die Liebe der Eltern und die Liebe, die Kinder ihren Eltern entgegenbringen. Und um den großen Schmerz, wenn sie fehlt.

Wir sind verewigt! Unser kleiner Laden ist Teil der allerjüngsten Geschichte Erfurts geworden und wir haben sogar eine halbe Buchseite in dem neuen Bildband von Frank Palmowski "Erfurt im neuen Jahrtausend" bekommen. Das Foto zeigt einen Wein-Lese-Abend mit dem Autor in der Buchhandlung. Vielen lieben Dank dafür! Wir sind sehr stolz und dankbar.

Der junge Robert weiß schon früh, dass er wie alle Männer seiner Familie Bergarbeiter sein wird. Dabei ist ihm Enge ein Graus. Er liebt Natur und Bewegung, sehnt sich nach der Weite des Meeres. Daher beschließt er kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, sich zum Ort seiner Sehnsucht, der offenen See, aufzumachen. Fast am Ziel angekommen, lernt er eine ältere Frau kennen, die ihn auf eine Tasse Tee in ihr leicht heruntergekommenes Cottage einlädt.

Drei Frauen definieren ihre Freundschaft neu

Argentinien, 1952. Wie aus dem Nichts taucht in der verschlafenen Kleinstadt S. ein junger Mann auf. Er ist schwer verletzt, hat nichts als seine Kleider am Leib und scheint sein Gedächtnis verloren zu haben. Nur einen Namen wiederholt er immer wieder: Kurt.

#erfurtliesterfurt - Sind wir jetzt nicht alle Eskapisten? E S K A P I S M U S = "Realitätsflucht, Wirklichkeitsflucht oder Weltflucht, bezeichnet die Flucht aus oder vor der realen Welt in eine imaginären oder möglichen besseren Wirklichkeit." Sind wir jetzt nicht alle Eskapisten?

Wieder wollen wir ein lokales Buch ans Herzen legen. Nicht nur deswegen, weil der Proof Verlag Erfurt einer unserer Lieblingspartner ist, sondern auch deswegen, weil wir das süße wendbare Büchlein (Band 1  Ameisenstraße & Schneckenschleimstraße + Band 2 Tausendschönchen & Pusteblumeperfekt in einem) fürs Osterkörbchen finden. Kribbelige Experimente rund um Insekten, Spinnentiere, Schnecken und Co. Für Kinder gibt es im Wald, im Park oder auf der Wiese viel zu erleben. Es krabbelt und flattert, es blüht und duftet. Der ideale Platz für Experimente!

#erfurtliesterfurt Heute werden wir mal richtig positiv! Mit dem frühlingshaft blumigen Buch von Ingrid Annel. Sie ist unsere zweite lokale Autorin, die wir euch ans Herz legen wollen. Ingrid Annel hat schon über 20 Bücher für Kinder und Erwachsene geschrieben und ist mit Thüringen eng verbunden. Egal ob Märchen, Legenden oder Stadtführer... sie brennt immer für Ihre Arbeit und für unsere Stadt!

#erfurtliesterfurt In den nächsten Wochen werden wir Euch einige von unseren lokalen Lieblingsautoren ans Herz legen. Wir haben sie alle in den letzten 3 Jahren persönlich kennen- und lieben gelernt, und mit fast allen konnten wir schon in unserer Buchhandlung Lese-Abende zusammenfeiern. So sind auch nicht nur neue Kontakte, sondern auch neue Freundschaften entstanden. Diese Herzensmenschen und ihre Bücher wollen wir euch hier nochmal präsentieren. Als erstes kommt eine Frau, die mit ihrer Fröhlichkeit immer ein Lächeln auf unsere Lippen zaubern kann.

Hier kommen sie: die witzigsten Fundstücke aus den ersten 100 Jahren des bekanntesten Reiseführers der Welt